Dorsten-Cup 2022

Nach zweijähriger Coronapause fand in diesem Jahr endlich wieder der traditionsreiche „Dorsten-Cup“ statt, ausgerichtet vom TSC Dorsten. Erfreulich war die Resonanz bei den städtischen Tischtennis-Vereinen. So reisten der TTV Hervest-Dorsten und der SSV Rhade mit jeweils zwei Vierer-Mannschaften an. Der TTC Lembeck und der TSC Dorsten stellten je eine Mannschaft. Zusätzlich lief eine fusionierte Mannschaft aus Spielern vom SSV Rhade und dem TSC Dorsten an. Der SV Altendorf war an diesem Wochenende leider nicht vertreten.

In zwei Gruppen wurden dann die Finalisten ermittelt. Das Turnier entwickelte sich in freundlicher, aber jederzeit ehrgeiziger Atmosphäre. Das Finale bestritten die Teams vom SSV Rhade II und vom TTV Hervest II. In diesem Finale behielt der SSV Rhade II mit 4:2 die Oberhand, ging somit als Sieger aus der Partie hervor und konnte den Pokal in Empfang nehmen.

Im Anschluss entwickelte sich ein gemütlicher Abend, wobei vom Gastgeber für das leibliche Wohl mit Getränken und Speisen gesorgt wurde. Der gemütliche Teil wurde dann sogar so gesellig, dass die letzten Teilnehmer am liebsten gar nicht mehr nach Hause gefahren wären.