Zwei Kantersiege zum Abschluss der Halbserie

Bezirksklasse 1

TSC Dorsten  – TSV Raesfeld      9 : 1

Am Freitagabend trat die Erste, „ersatzverstärkt“  durch Michael Fuhrmann, gegen den Gegner aus Raesfeld an und feierte einen ungefährdeten Sieg, den höchsten in der jetzt endenden Hinserie.  Außer dem Ehrenpunkt im Doppel gelang dem Gast kein weiterer Erfolg. Die Mannschaft um Oliver Dembski beendet die  Serie auf dem dritten Tabellenplatz, der noch alle Chancen für eine weitere Steigerung offenlässt.

Punkte:  Consten/Funke, van der Weiden/Korchel;  Consten (2), Dembski, Funke, van der Weiden, Korchel, Fuhrmann

 

1. Kreisklasse 1

TSC Dorsten II  –  TTG 75 Bottrop      9 : 0

Noch deutlicher siegte die zweite Mannschaft am Samstagabend, allerdings begünstigt durch einen Gegner, der nur zu fünft antrat, so dass schon zwei Punkte kampflos gewonnen wurden. In den gespielten Partien kam es zu zwei knappen Siegen im 5. Satz, ansonsten beherrschten unsere Spieler die Gegner mehr oder weniger klar. Auch hier resultiert zum Ende der Hinserie ein erfreulicher dritter Platz, der in der Rückserie verteidigt werden sollte.

Punkte: Zielinski/Scherweit, Hemmerling/Heinisch; Zielinski, Hemmerling, Scherweit, Heinisch, Fuhrmann, kampflos (2)