Corona betrifft die Erste, Dritte und Vierte sehr erfolgreich

Bezirksliga 1

Das Spiel der ersten Mannschaft fiel dem Virus zum Opfer: kurzfristig wurde das Spiel beim VfL Hüls abgesagt, da dort ein Verdachtsfall aufgetreten war.

 

  1. Kreisklasse 2

TSC Dorsten 3    –   TTC BW Ückendorf     9 : 3

Vom Ausfall des Spiels der Ersten profitierte die dritte Mannschaft, denn Markus Hilfert, der dort eigentlich eingesetzt werden sollte, konnte dann doch für uns spielen, sehr erfolgreich, gewann beide Einzel vorne, Volker sprach vom „Unterschiedspieler“.  Nachdem Randy im ersten Einzel verloren hatte, stand es 1:1; das war aber auch das einzige Mal, dass die Gäste am Unentschieden schnuppern konnten.  Volker und Thomas ließen in der Mitte nichts anbrennen, obwohl die Spiele gegen den gegnerischen Penholder- Spieler hart umkämpft waren, Reinhold hinten sehr sicher mit zwei Punkten und auch Randy im zweiten Einzel souverän, damit war der Sieg eingefahren. Die Atmosphäre litt unter den Corona-Beschränkungen, Spaß gemacht hat es trotzdem.

Punkte: Hilfert  (2), Erb, Scherweit (2), Schregel (2), Koenen (2)

 

3. Kreisklasse 3

TSC Dorsten 4   –  TST Buer-Mitte 5      7 : 1

Der Mannschaftsführer des Gegners sprach in der Begrüßung von „Spitzen-spiel“, spitzenmäßig spielten nur unsere Vertreter, die den Gast mit einer deutlichen „Packung“ nach Hause schickten.  Einen Punkt und sechs Sätze in den acht Begegnungen konnten die Gelsenkirchener verbuchen, Alfred Glowania vorne mit zwei Punkten, das hintere Paarkreuz mit Christian und Markus ungeschlagen, lediglich Bernhard musste einmal gratulieren. Damit ist die Mannschaft nach drei Spielen Tabellenführer, was schon eine gewisse Tendenz in Richtung Meisterschaft andeutet.

Punkte: Glowania (2), Zielinski, Wolski (2), Kruse (2)

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.