Dritte feiert ersten Saisonsieg

Am Freitag war es so weit. Nach mehr als 10 Monaten Pause, wurde in der Halle des TSC wieder ein Meisterschaftsspiel ausgetragen. Die Dritte empfing Kirchellen und wollte den ersten Sieg der noch jungen Saison einfahren.

Die Doppel verliefen sehr ausgeglichen. Das Spitzendoppel der Dritten, welches an diesem Abend von Markus Kruse und Gisbert Matuszak gebildet wurde, hatte ihr Spiel über weite Strecke sehr souverän im Griff und gewann verdient mit 3:1. An der Seite von Christian Wolski feierte Annette Brokemper ihr Debut für den TSC. Nach anfänglich guten Ballwechseln musste man sich aber mit 1:3 geschlagen geben, sodass es mit dem 1:1 in die Einzel ging.

Alfred machte bei seinem ersten Spiel kurzen Prozess. Insgesamt ließ er nur 9 Punkte gegen sich zu und sicherte sich einen starken 3:0 Erfolg. Gisbert bekam es derweil mit mehr Gegenwehr zu tun. Nach einem umkämpften Start konnte sich Gisbert in den entscheidenden Momenten nicht durchsetzen, sodass er seinem Gegner mit 1:3 unterlag. Das untere Paarkreuz teilte dann erneut die Punkte. Nachdem Christian zunächst glatt mit 3:0 gewinnen konnte, hätte das Spiel von Markus nicht knapper sein können. Vier von fünf Sätzen entschieden sich erst in der Verlängerung, wobei der Gast im entscheidenden Satz hauchdünn die Nase vorn hatte und zum 3:3 ausglich.

Im zweiten Durchgang zeigte sich das obere Paarkreuz dann von seiner besten Seite. Beide konnte ihre Spiele ohne Satzverlust für sich entscheiden, sodass die dritte Mannschaft mit einer 5:3 Führung in die letzten beiden Einzel ging. Hier konnte Christian nicht ganz mit dem Spiel seines Gegners mithalten, sodass der Gast auf 4:5 verkürzen konnte. Den entscheidenden sechsten Punkt machte dann aber Markus perfekt. Mit einem souveränen 3:0 sicherte er der Mannschaft den ersten Sieg der Saison.

Mit 4:4 Punkte aus den ersten beiden Spielen befindet sich die Mannschaft nun im Mittelfeld der Tabelle. Die nächsten Spiele werden dann zeigen, in welche Richtung es für die dritte Mannschaft in dieser Saison geht.
Punkte: Matuszak/Kruse, Glowania (2), Matuszak, Wolski, Kruse